In 4 einfachen Schritten zu mehr Klarheit / Schritt 4

Hallo Lieblingsmensch

Nun hast du ja mind. ein Ziel formuliert und bist es am visualisieren.

Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass es wichtig ist, dass man am Anfang noch schweigt über seine Ziele. Geniesse die Freude und die Energie zuerst für dich alleine bis du gefestigt bist und dir sicher bist dass es richtig und gut für dich ist.

Wenn du vorher schon über dein Vorhaben oder Ziel sprichst kann es sein dass es dir die anderen madig machen, aus welchen Gründen auch immer. Sprich nur mit Menschen darüber die dich wirklich positiv und konstruktiv in dem unterstützen was du vor hast.

Meditation (wie immer 😉 )

In dieser Meditation geht es darum bei dir zu bleiben. Wir kreieren zusammen einen Checkpoint. Ich nenne dies so, weil es mir sehr geholfen hat wieder zu mir zurück zu kommen, zu meinem Checkpoint 🙂

Es geht darum, in dir einen Zustand des vollen Vertrauens und bei dir seins zu erschaffen und dass du ihn sofort erreichen kannst wenn in deinem Aussen etwas an dir rüttelt. Wenn dich jemand von dem was du vor hast abhalten will oder stresst oder wenn du dich einfach wieder an dich erinnern willst.

Setze dich bequem und aufrecht hin. Lenke deine Aufmerksamkeit auf deinen Atem, nimm 3 tiefe Atemzüge und entspanne dich. Lass alles los.

Stell dir nun einen Ort vor an dem du dich wohl, frei und sicher fühlst. Ist es eine Wiese? oder ein Berg, ist es ein Haus oder eine Höhle…..was auch immer, du entscheidest, denn es ist dein persönlicher Platz. Stelle ihn dir bis ins kleinste Detail vor. Lass Geräusch entstehen, lass Düfte entstehen und nimm alles in dir auf.

Komm richtig an an diesem Ort. Fühl dich frei, lach, tanze oder leg dich hin. Mach was immer dich gut fühlen lässt.

Wenn du so richtig an diesem Ort angekommen bist dann berühre mit deiner rechten Hand deine Brust, da wo dein Herzen drunter liegt. Bringe diese Berührung mit diesem inneren wunderschönen Ort in Verbindung.

Lass die Berührung los und komme langsam wieder hier her zurück, in diesen Raum in dem du jetzt sitzt und meditierst.

Beweg deinen Körper, atme tief, und öffne langsam deine Augen.

Mache diese Meditation täglich, bis sich die Gefühle und Bilder sofort einstellen sobald du dein Herz mit der rechten Hand berührst. Du brauchst dann nicht einmal mehr zu meditieren, die Bilder und Gefühle kommen durch die Berührung. Dies hilft dir innert kürzester Zeit zur Ruhe zu kommen, wenn dich etwas aufwühlt oder stresst.

Zum Abschluss dieser Blog-Serie

Ich weiss wie schwierig es sein kann, an etwas dran zu bleiben vor allem wenn es nicht so läuft wie man selber es will.

Ich weiss auch dass du das jetzt nicht hören bzw. lesen willst aber es gibt ein gutes Sprichwort, das die Sache auf den Punkt bringt:

„Gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,

den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,

und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

Alle Schritte, die du bis jetzt gemacht hast helfen dir dabei genau das zu erreichen. Wenn du in dir Klarheit hast, dann hast du die Gelassenheit, den Mut und die Weisheit.

Also wenn es mal nicht so läuft wie du dir es vorgestellt hast, dann geh in dich, verbinde dich mit deinen inneren Ressourcen oder deinem wahren Selbst und du wirst spüren ob und was du machen kannst damit es schneller voran geht oder wie auch immer. Du wirst es wissen und es wird so auch funktionieren 🙂

Hab Vertrauen, ein bisschen Geduld und vor allem Freude. Geniesse das JETZT

Ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem Weg und wenn Du noch mehr Unterstützung brauchst dann melde Dich bei mir. Wir werden bestimmt eine Möglichkeit finden um individuell auf deinen Weg einzugehen.

Deine Michèle

Nachtrag

Keine von meinen Aussagen hier sind Gesundheits- oder Heilversprechen. Es sind Tipps und Erfahrungen die ich selber gemacht habe und ich gebe sie hier als Information an dich weiter. Sie ersetzen keinen Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.