Was ich mache wenn ich deprimiert bin Teil 2

Hallo ihr Lieben

Ich bin letztens auf ein Youtube-Video von Vera Birkenbihl gestossen. Ich habs mir angeschaut und ich find sie super 😀

Sie ist eine lustige sehr intelligente Frau, du findest viele Videos und Infos von und über sie im Internet.

Warum ich dir das schreibe:

Also ich habe euch ja letzte Woche geschrieben was ich mache, wenn ich deprimiert bin und dieser Eintrag ist die Fortsetzung 😉

Frau Birkenbihl sagt folgendes: Wenn man z.B. in einer Situation ist wo man weiss, wenn jetzt noch ein schiefer Blick kommt, dann rast ich aus, dann fall ich ins Loch und du fühlst dich akut unwohl, dann such dir ein Platz an dem du ungestört bist z.B. das Klo.

Setz dich aufs Klo und zieh die Mundwinkel 60 Sekunden nonstop hoch wie wenn du lachen müsstest. Du wirst dir in den ersten 15 Sekunden wahrscheinlich total blöde vorkommen aber du fühlst dich ja sowieso blöde also was solls 😉 Mach trotzdem weiter, weil durch das hochziehen der Mundwinkel drück ein Muskel auf einen Nerv in der Wange der dem Gehirn mitteilt, das der Gehirnbesitzer lacht und dann schüttet es Freudehormone aus.

Nach den ersten 15 Sekunden lichtet sich der Nebel und das Chaos ein wenig und erste Denkprozesse setzen wieder ein und du kannst wieder klarer denken. Nach 60 Sekunden kannst du vielleicht sogar wieder richtig lachen 🙂

Ich habs natürlich ausprobiert 😀 war eine tolle Erfahrung. Teilt mir eure Erfahrungen mit, ich würde mich freuen 😀

Ich drücke euch herzlich

Michèle

Follow my blog with Bloglovin

2 Gedanken zu „Was ich mache wenn ich deprimiert bin Teil 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.