Wie mir Meditation in meinem Alltag hilft

Hallo Lieblings-Mensch

Wie geht es Dir heute? Kann ich Dir etwas Gutes tun? Lass es mich bitte wissen!

Wie ihr wisst war ich vor ein paar Wochen in einem Schweige-Retreat und seitdem gönne ich mir jeden Morgen 20 Schweige-Minuten. Ich mache nichts ausser dasitzen und auf meinen Atem achten. Der Atem bringt mich in das Jetzt, in den Moment und um das geht es doch!

Ich schaffe es genau 3 Atemzüge und dann fängt mein Geist an zu quatschen….blablabla…die ganze Zeit….Hey Du!! Was achtest du jetzt auf deinen Atem?? Du hättest doch viel wichtigeres zu tun…..z.B. habe ich dir die superste-genialste-überhaupt beste Idee, die du je von mir dachtest…..ja genau…also hör auf dich auf das Jetzt zu konzentrieren und hör dir gefälligst meine Idee an…..einkaufen solltest du auch noch…..ah ja und der Hund der Nachbarin bellt wieder…oh das schöne Gezwitscher der Vögel…..ach wie schön…..HE!!! Moment mal!! Ich wollte mich auf den Atem konzentrieren….einatmen….ausatmen….der Moment zählt…..

Also ich könnte da noch 1000 andere Sachen schreiben. Ich habe nie gelernt mich auf den Moment zu konzentrieren, den Moment zu geniessen, das Jetzt so anzunehmen wie es jetzt ist, zu dem was ist JA zu sagen. Beim Meditieren geht es genau darum, der Atem ist immer da, er holt dich immer wieder ins Jetzt zurück und es ist total normal, dass der Geist nicht aufhört zu labern, es geht darum zu jedem Gedanken, Gefühl, Störefried AHA….zu sagen und wieder auf den Atem konzentrieren, nichts anderes…AHA da ist ein Gefühl…..atmen…..AHA ein Gedanke…..atmen….auch wenn es nur 3 Atemzüge sind und dann mein Geist wieder abschweift…macht nichts einfach immer wieder zurück zum Atem kommen 🙂

Hört sich komisch an aber so lerne ich meinen Geist zu fokussieren auf das was Wesentlich ist für mich. So kann ich mich entspannen und mich für den Tag vorbereiten. Ich werde sensibilisiert auf meine Intuition, auf meine innere Stimme.

Die Gesellschaft ist nicht daran interessiert, dass wir fokussiert sind….stell dir mal vor alle Menschen würden in eine Shopping-Mall gehen mit dem Gedanken: Ich brauche eine Hose! und dann diese Hose kaufen und wieder gehen…!! Ha!! Die wollen dass wir gehen und dann: Ohhh, das brauche ich unbedingt….und das natürlich auch….und und und und!

Also probiers doch mal aus. Lerne deinen Geist zu fokussieren und schau was es mit dir macht. Ich finde es absolut spannend und ich sehe wie sich mein Leben so fügt dass sich meine Ideen, Wünsche, Visionen erfüllen 🙂

Teile mir deine Erfahrungen mit, ich würde mich freuen 🙂

Deine Michèle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.